Cranio Sakral Therapie

Stellen Sie sich einen Luftballon mit einem langen Schwanz vor, der mit Wasser gefüllt ist. In dem Ballon ist unser Gehirn und dem davon abgehenden Rückenmark.

Das Wasser ist unsere Gehirn-Rückenmarks-Flüssigkeit. Sie muss frei und ohne Stau zirkulieren, um alles (z. B. Gefäße) gut zu versorgen.

Wir betrachten Staustellen: z.B. Kopfgelenke (Kopf und 1. + 2. Wirbel), die Brust, die Lendenwirbelsäule und das Kreuzbein.

Aber auch vermehrter Zug am Ballon (Hirn und Rückenmarkshäute) können Probleme verursachen, z.B. Beckenschiefstand oder zyklusbedingte Spannungsänderungen. Sie können u. U. für Kopfschmerzen verantwortlich sein.